Arbeitseinsatz auf dem Edesheimer Sportplatz

Es ist wie im privaten Garten, irgendwann muss man ran. Am letzten Samstag, 26.08.2023 war es dann soweit. Insgesamt elf engagierte Mitglieder der SGE, davon zwei Jugendspieler, nahmen sich gemeinsam die Außenanlage rund um den Sportplatz Edesheim vor. Vielen Dank an alle Beteiligten. An diesem sehr produktiven Vormittag wurde viel geschafft, doch es gibt noch weitere Aufgaben, die darauf warten, angegangen zu werden. Aus diesem Grund wurde bereits der nächste Arbeitseinsatz für Samstag, den 23. September 2023, festgelegt.

Jede helfende Hand ist wichtig, nicht nur für diesen Arbeitseinsatz, sondern auch für die Thekendienste bei der bevorstehenden Edesheimer Kerwe sowie für das Oldtimer-Treffen am übernächsten Wochenende.

Bei Interesse uns tatkräftig zu unterstützen, bitten wir sich kurz via Mail an schriftfuehrer@sgedesheim.de bei uns zu melden.

 

 

 

 

 

Fußballferiencamp 2023 – Rückblick

Fußballferiencamp 2023

Vom 09.08. bis 10.08.2023 war die Absolute F.C. Fußballschule „on Tour“ zu Gast bei der SG Edesheim/Roschbach/Hainfeld und trainierte beim Fußball-Ferien-Camp mit fußballbegeisterten Kindern und Jugendlichen der Jahrgänge 2013 – 2016. In intensiven Trainingseinheiten konnten dreißig Kinder ihr fußballerisches Können – begleitet von professionellen Trainern – testen und ausbauen. Um das leibliche Wohl der Teilnehmer und Trainer sowie die Betreuung der Kinder außerhalb der Trainingseinheiten, kümmerten sich ehrenamtliche Helfer. Den durchweg positiven Rückmeldungen nach, hatten die Kinder viel Spaß & auch den ein oder anderen Muskelkater.

Mitglieder-Info: Zeitplan der Verschmelzung verzögert sich

Liebe Mitglieder der SG Edesheim, des SV Roschbach und des VfL Hainfeld,

der ursprüngliche Zeitplan zur Verschmelzung unserer Sportvereine kann leider nicht wie geplant bis Spätsommer 2023 umgesetzt werden. Die Beschlussfassungen der Mitgliederversammlungen darüber, ob dem Entwurf des Verschmelzungsvertrages zugestimmt wird, verzögern sich voraussichtlich bis Frühjahr 2024.

Ausschlaggebend hierfür sind im Wesentlichen Verzögerungen bei der Umsetzung bereits beschlossener Vorbereitungsschritte. Derzeit warten wir noch auf die Bestätigung des Amtsgerichtes Landaus, dass die bereits am 30. März einstimmig beschlossene Satzungsneufassung des SV Roschbach und damit einhergehend die Umbenennung zum Südhaardter Sportverein 2023 und die Verlegung des Vereinssitzes nach Edesheim, im Vereinsregister eingetragen ist.

Ebenso ist die beschlossene Rückführung des Grundbesitzes des VfL Hainfeld e.V. zur Ortsgemeinde Hainfeld noch nicht endgültig vollzogen. Diese Rückführung ist jedoch zur Vermeidung andernfalls anfallender Grunderwerbssteuer essentiell.

In den Abstimmungen mit dem Südwestdeutschen Fußballverband hat sich zudem herausgestellt, dass die Verschmelzung im geplanten Modell, für die bereits in wenigen Wochen beginnende Saison 2023/2024 nicht mehr durchführbar ist.

In Folge dessen sind wir leider gezwungen, den Zusammenschluss der drei Vereine auf das kommende Jahr zu verschieben.

Das Positive daran: es bleibt uns nun deutlich mehr Zeit für den Dialog mit Euch und eine äußerst gründliche Vorbereitung. Eigentlich war vorgesehen, in den nächsten Tagen die Einladungen für die außerordentlichen Mitgliederversammlungen zu verschicken und darin auch auf die Offenlage von Verschmelzungsvertrag sowie -bericht und der Vereinsbilanzen hinzuweisen. Diese gesetzlich geforderten Dinge werden sich jetzt um mehrere Monate verschieben. Genaue Termine können wir leider erst bekannt geben, sobald die oben genannten Vorbereitungsschritte vollzogen sind. Das Gesamtprojekt ist sehr komplex und arbeitsintensiv. Damit es gelingt, müssen viele Rädchen in der zeitlichen Abfolge ineinandergreifen.

Für weitere Informationen stehen wir Euch jederzeit und gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über Euer Interesse. Mitarbeitende sind auf allen Ebenen jederzeit willkommen.

Die Vorstände von SG Edesheim, SV Roschbach und Vfl Hainfeld

12 neue Spieler

Die SG Edesheim/Roschbach/Hainfeld meldet für die kommende Runde in der A-Klasse Rhein-Mittelhaardt bisher zwölf Neuzugänge.
Vom TuS Frankweiler sind Torwart Marc Mehlem und die drei Abwehrspieler Pascal Wingerter, Johannes Damm sowie Sebastian Immhof zur Spielgemeinschaft gewechselt. Der Neu-Roschbacher Dennis Leising soll im zentralen Mittelfeld die Fäden ziehen. Er spielte zuletzt beim Bezirksligisten BSC Oppau. Ein weiterer Neuzugang ist der Mittelfeldakteur Jens Gerst vom TSV Venningen. Aus der eigenen Jugend stoßen Leon und Elias Supernok (Verteidiger), Nico Hertel, Frederik Jochem (alle Mittelfeld) sowie die Stürmer Felix Schmitt und Noah Parniewsk zu den beiden aktiven Mannschaften. Seit April ist Philipp Messerschmidt Spielleiter beim künftigen Südhaardter SV 23, wie der Verein nach der geplanten Verschmelzung der drei Sportvereine heißen wird. Der 31-Jährige aus Albersweiler war zuvor beim westpfälzischen Landesligisten SC Hauenstein tätig. Alexander Wiemers, mit 25 Treffern Toptorjäger der A-Klasse, bleibt Spielertrainer.

Außerordentliche Mitgliederversammlung der SGE

Einladung zur Außerordentlichen Mitgliederversammlung der SGE

Wann: Freitag, 12. Mai 2023, 20.00 Uhr

Wo: Gemeindehalle Edesheim

Thema des Abends ist die Verschmelzung der drei Vereine, konkret sind dies Informationen zu den Ergebnissen der Arbeitsgruppen und der Austausch darüber mit den Mitgliedern.

Die Vorstandschaft freut sich auf zahlreiches Erscheinen.

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Eröffnung

2. Berichte über die Ergebnisse aus den AG s zur Verschmelzung:

a. Bericht der AG Satzung und Organigramm
b. Bericht der AG Erscheinungsbild

c. Bericht der AG Sportstätten

d. Bericht aus der AG Zusammenschluss

3. Aussprache zu den vorgenannten Berichten

4. Beschlussfassung zur Ausarbeitung des Verschmelzungsvertrages mit dem SV Roschbach und dem VfL Hainfeld

5. Sonstiges

 

Die SGE Vorstandschaft
Dominik Braun, Franz Schröck, Achim Schulz und Jens Schulz

SGE Mitgliederversammlung 2023

Liebe Mitglieder,

zu unserer Mitgliederversammlung am Freitag, den 24. Februar 2023 – um 20 Uhr laden wir Euch recht herzlich in die Gemeindehalle Edesheim ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Gedenken unserer verstorbenen Mitglieder
  3. Bericht des Vorstandes
  4. Bericht des Spielausschusses Abteilung Fußball
  5. Bericht des Jugendausschusses Abteilung Fußball
  6. Berichte über Turnen, Tanzen und Gymnastik
  7. Finanzbericht
  8. Bericht der Kassenprüfer
  9. Entlastung des Vorstandes
  10. Stand der Verschmelzungsaktivitäten
  11. Ehrungen

SGE Kinderfasching 2023

Die SG Edesheim lädt am Faschingssonntag, 19. Februar, von 14:11 Uhr bis 18:11 Uhr, seit zwei Jahren endlich wieder die kleinen Jecken zum Kinderfasching in die Gemeindehalle Edesheim ein. Ein buntes Programm wird den Nachwuchsnarren geboten und auch für die Verpflegung von Jung und Alt wird gesorgt sein.

 

 

 

Fröhliche Weihnachtsgrüße

Wieder geht ein Jahr zu Ende und Weihnachten steht vor der Tür.

Unser Motto in den letzten Monaten? Gemeinsam statt alleine!
Wir haben uns in diesem Jahr sehr gefreut, wieder einigermaßen normal unsere sportlichen Aktivitäten anbieten zu können.

Die Vorstände und Vereinsfunktionäre der Vereine VfL, SGE und SVR wünschen allen Mitgliedern, Sponsoren, Nachbarvereinen, Sportlern, Gönnern und Freunden ruhige und erholsame Feiertage, viel Zeit mit der Familie und das alle Wünsche in Erfüllung gehen mögen.

Für das neue Jahr viel Glück, Gesundheit und Erfolg.

 

 

 

Stand der Dinge Verschmelzung von SGE, SVR und VfL

Gerne möchten wir Euch über die gerade laufenden Vereins-Verschmelzungsaktivitäten informieren:

Wie an der Infoveranstaltung im Mai angekündigt, haben wir fünf Arbeitsgruppen (AGs) etabliert. Dazu trafen wir uns zu einem kleinen Auftaktgrillen Ende Juli noch vor der Sommerpause. Seit Oktober 2022 arbeiten in den AGs ca. 25 ehrenamtlich Engagierte an den Schwerpunktthemen Satzung und Organigramm, Erscheinungsbild, Aktivierung Umfeld, Sport-Vereinsangebot sowie Sportstätten.
Welche nächsten Schritte stehen an?
Bis Ende Januar 2023 sollen die Arbeitspakete fertig bearbeitet sein und Beschlussvorlagen vorliegen, sodass wir im Anschluss alle Informationen zusammentragen und den “Verschmelzungsbericht” entwerfen können.

Wenn Euch weitergehende Informationen oder die Mitarbeit interessieren, könnt Ihr Euch gerne unter folgender E-Mailadresse: verschmelzung@ssv23.de bei uns melden.